Lohnen sich Sachzugaben bei Stromverträgen?

Beliebt: iPad als Zugabe zum Stromvertrag

ipad-inklusive-webde

Immer wieder gibt es Angebote, Stromverträge oder Gasverträge abzuschließen, bei denen man eine hochwertige Zugabe erhält. Besonders beliebt sind z.B. iPads.

Aktuell sehen wir das auch bei WEB.DE Strom. Hier gibt es im Tarif WEB.DE Strom Kombi ein Apple iPad Air 2 mit 16 GB dazu.

Vergleichsrechnung – lohnt sich das iPad zum Stromvertrag?

Wir haben einmal für Berlin (Postleitzahl 10115) und einen Verbrauch von 4.800 Kwh/Jahr gerechnet, ob sich das lohnt.

Bei WEB.DE zahlt man für die Vertragslaufzeit von 24 Monaten einen monatlichen Grundpreis von 23,60 Euro und einen Verbrauchspreis von 0,2422 Euro je Kwh (24,22 Cent). Auf die beiden Jahre gerechnet sind das 2.891,52 Euro, die man insgesamt bezahlt.

Der (Stand 27. September 2016) bei Check24 günstigste Stromanbieter (ohne Bonus, 24 Monate Preis Garantie, erste Vertragsperiode nur 12 Monate) ist Montana Energie.

Bedenkt man, dass ein iPad Air 16 GB im Handel aktuell schon für rund 380 Euro erhält, dürfte es im Regelfall günstiger sein, direkt zuzuschlagen.

Alternativ haben wir für Berlin noch mit einem Verbrauch von 1.500 kwh gerechnet, also für einen Single Haushalt. Hier waren es immerhin noch eine Differenz von 475,14 Euro – also auch locker der Preis eines iPad Air.

Noch deutlicher fallen die Unterschiede bei Yello Strom aus: bucht man hier das iPad Air 16GB dazu, zahlt man in den beiden Jahren 843 Euro mehr als bei Montana – da kann man sich gleich zwei Tablets oder sogar ein Microsoft Surface Pro kaufen. Beim Single-Haushalt sind es immerhin noch 536 Euro, die man beim günstigsten Anbieter spart.

Auf AGB Fallen achten

Zudem sollte man auf AGB Fallen achten! So gibt es Anbieter, bei denen man bei vorzeitiger Kündigung den vollen Gerätepreis für das Tablet bezahlen muss.

Bei Yello Strom werden bei vorzeitiger Kündigung des Vertrages pro Monat nicht erfüllter Vertragslaufzeit 10 Euro in Rechnung gestellt. Macht man bei WEB.DE die 24 Monate nicht voll, sind es 15 Euro je nicht erfüllten Monat, die man für sein iPad zahlt.

Fazit

Wie immer sollte man bei Zugaben zu Stromlieferverträgen vorsichtig sein und genau nachrechnen. Hier helfen Preisvergleichportale wie Check24.

Dieser Beitrag wurde unter Tipps abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.