STROGON GmbH

16 comments

  1. Frederick Kleist

    Tjah, leider kann man den tollen Flexibel-Tarif von STROGON nirgends buchen. Schade, nehme ich wohl doch wieder die enstroga…

  2. Andi

    Jetzt bin ich schon fast ein Jahr bei Strogon und es hat alles Super funktioniert. Eigentlich warte ich nur auf den Haken, die versteckte Preiserhöhung per Werbemail. So wie ich das von anderen Anbietern kenne. Warten wir es mal ab. Bisher kam da nichts…………..

  3. Andi

    Und da war die Mail dann auch schon. Nicht als Werbung verpackt, aber im Spamordner gelandet. Preiserhöhung von 21 auf 28 Cent Arbeitspreis. Ein Wechsel in einen günstigeren Tarif (22 Cent, aktuelles Angebot auf der Internetseite von Strogon) ist für Bestandskunden nicht möglich. Also alles wie immer bei den preiswerten Stromanbietern. Ich verstehe das als Nepp und werde über kurz oder lang wieder beim örtlichen Versorger landen. Der ist zwar nicht billig aber zumindest ehrlich und ich muss nicht jährlich nach einer Mail suchen und bangen das ich diese Überlese.

  4. Hanna-Laura

    War 1 Jahr (bis Ende 01/2017) Kunde bei Strogon und hatte durch den erhöhten mtl. Abschlag ein Guthaben. Dieses wurde bis heute, trotz mehrmaliger Anmahnung, immer noch nicht überwiesen. Telefonisch wurde ich aus der Leitung geworfen, auf email wird nicht reagiert. Fazit: FINGER WEG von diesem Stromanbieter.

    • Sommerfeldt

      Leider habe ich diesen Blog zu spät gesehen, sonst hätte ich die Finger davon gelassen, Strom und Gas bei strogon zu buchen.
      Trotz das alles bezahlt ist wird mir mit agilis Inkasso nicht nur gedriht, nein, die rufen auch ständig an.
      also ich würde nie wieder zu strogon gehen!!

  5. Marko

    Ich kann Strogon nicht empfehlen. Der Sofortbonus wird nicht ausgezahlt. Es wird händeringend nach einem Grund gesucht. 60Tage nach Vertragsbeginn, so heißt es im Angebot und im Vertrag. Bis heute nichts, und ich hab zwei Verträge, Gas und Strom….macht 300€ Sofortbonus.

  6. Ping: Günstiges & faires Gas von STROGON: Ein Wechsel des Gasanbieters lohnt sich |
  7. Karl

    Bei so viel negativen Erfahrungen durch STROGON-Kunden, verstehe ich nicht, woher VERIVOX die Stirn nimmt, diesen Anbieter auch noch ein wohlwollendes Siegel zu verpassen!
    Also noch eine „Empfehlung“, um die ich einen Bogen mache….dann muss ich eben weiter nach einem Gasversorger suchen

  8. Maite D.

    VORSICHT. Der versprochene Jahresbonus wird nach Vertragsende nicht gewährt. Strogon sucht im Internet über die Anschrift Informationen, ob evtl. ein Gewerbe vorliegt oder vorlag. Dies ist dann der Grund, dass der Boni nicht gewährt wird, weil für Strogon dann eine gewerbliche Nutzung vorliegt. Sicherlich findet Strogon auch andere Gründe um die Auszahlung des Jahresbonus zu vermeiden.

  9. Christian B.

    Bei mir landete diese Mail auch im Spamordner und nun darf ich 33 Cent /Kwh zahlen! Sicherlich wird der eine oder andere auch sagen, selber schuld, aber ein Preiserhöhung in diesem Rahmen ist meiner Meinung nach Wucher und sollte vom Gesetzgeber verboten werden!

  10. Volker

    Na, dann stehe ich ja nicht alleine mit meinen schlechten Erfahrungen da….
    Kann nur sagen: „FINGER WEG“
    Erste Schlußrechnung (mit zu erwartendem Guthaben) kam erst nach Aufforderung 6 Wochen nach Vertragsende. War – wie zu erwarten war – falsch, weil der Neukundenbonus nicht berücksichtigt war.
    Meine Reklamation wurde versucht abzuwimmeln, weil ich angeblich ein Gewerbe habe.
    Habe keinen Bock auf weitere Diskussionen; das Ganze geht jetzt zum Anwalt

  11. Julia R.

    Na super, hätten wir das alles gewusst, hätten wir Strogon nicht über Verivox ausgewählt. Wir haben diesen gewählt Ende 2016 wegen der „tollen“ Preise. Ende Dezember fragte ich mal nach der Endabrechnung, die wir dann auch 4 Wochen (am 16.1.18)später bekamen. Leider war dann die Zeit zum kündigen rum….. Die Erstattung haben wir bis heute nicht erhalten, der Bonus (169 €) war ebenfalls nicht aufgeführt. Gestern habe ich telefonisch die Rückzahlung angesprochen und diese wurde angeblich sofort veranlasst. Wir haben bis heute keine neue Aufstellung der STromtarife bekommen. Trotz dem dass ich mehrmals angeschrieben habe, dass wir unsere kwh auf 3.500 reduzieren wollen, kam immer die Antwort, dass wir ab sofort 73€ bei 2.700 kwh bezahlen müssen. Das wäre eine Erhöhung von 0,21 ct/kw auf 0,28… Nach telefonischer Nachfrage sagte man mir, dass die STrompreise bei 0,31 ct/kwh liegen. Das passt aber nicht zu unserem Abschlag. Ich krieg noch die Krise. Gekündigt für Ende November haben wir, aber bis dahin heißt es kämpfen….
    Ich habe schon oft den STromanbieter gewechselt, aber NOCH NIE SOLCHE Probleme gehabt!!!!!!!!!!

Kommentar verfassen

Sie können die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>