BEV

Die BEV ist die Bayerische Energieversorgungsgesellschaft mbH und ein klassischer Discount Anbieter, der seine Kunden im wesentlichen über die Vergleichsportale gewinnt.

Anschrift:
BEV Bayerische Energieversorgungsgesellschaft mbH
Nymphenburger Straße 154
80634 München

Geschäftsführer: Uwe Kollmar
Telefon: 089 / 120 895 232

Sie haben bereits Erfahrungen mit diesem Stromanbieter gemacht? Hinterlassen Sie einfach einen Kommentar!

5 comments

  1. SSN

    Anschlagszahlungen werden willkürlich erhoben. Eine Korrektur mit Nachweis lässt auf sich warten. Preiserhöhung im Frühjahr obwohl Preisgarantie versichert wurde. Die Preiserhöhung wird mit einem Satz in einem getarnten Werbeschreiben kommuniziert. In Foren beschreiben andere Kunden das sie keine Schlussrechnung erhalten und somit der versprochene Neukundenbonus nicht berücksichtigt wird. Bin froh wenn ich die gloreichen Bayrischen Energieversorgungswerke wieder verlassen darf, zum Jahresende 2016!

  2. Platy60

    Vorsicht, kann nur vor BEV warnen. Bei mir waren die Abschläge zwar in Ordnung aber die Endabrechnung kam erst nach meiner Reklamation und auf den auszuzahlenden Bonus warte ich immer noch.

  3. Gabi

    Mein Vertrag endete am 31.12.2016, Zählerstand an Netzbetreiber und Versorger geschickt. Telefonische Nachfrage nach 3 Wochen, ja Zählerstand liegt vor aber ich soll mich wegen der Rechnung noch gedulden. OK, gesetztliche Vorschrift sind 6 Wochen! Heute ist der 15.2.17 noch immer keine Schlussrechnung mit 25% Bonus ersichtlich und die 6 Wochen endeten vor 5 Tagen.

  4. Gabi (ich kenn mich aus)

    Ich war in Belieferung vom 01.01.2016 -31.12.2016, Schlussrechnung kam nach über 7 Wochen. Es wurden falsche Preise abgerechnet und auch der Bonus von 25% nicht ausgezahlt. Auf Nachfrage wurde mir gesagt, den Bonus muss ich anfordern. 3 mal telefonisch und 1 mal schriftlich, dann habe ich ihn bekommen. Die falschen Preise auf der Rechnung sind auf den ersten Blick nicht ersichtlich da nur netto Preise ausgewiesen werden. Auf Nachfrage hieß es die EEG Umlage hat sich erhöht. Es gab kein Schreiben wie gesetzlich vorgeschrieben mit Hinweis Sonderkündigungsrecht. Ich habe eine Geschäftsführerbeschwerde verfasst mit dem Gesetzestext, leider ohne Erfolg. Nach über 7 Wochen kam die Antwort, die EEG Umlage 2017 hat sich erhöht. ( Mein Vertrag endete 2016) Hier bleibt eindeutig nur eine Beschwerde über die Bundesnetzagentur oder Anzeige wegen Betruges.

Kommentar verfassen

Sie können die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>