Gas

Hier finden Sie bald Informationen über den Gasanbieterwechsel.

 

 

Eine Antwort auf Gas

  1. Manfred Bergmann sagt:

    Die Firma ENSTROGA kann ich derzeit nur eingeschränkt weiterempfehlen. Leider musste ich die Erfahrung machen, dass mit den Bonusangeboten getrickst wird. Ich habe Ende 2017 einen Gasliefervertrag mit Festpreisbindung von 12 Monaten abgeschlossen. Dafür wurden mir drei Bonifikationen zugesagt, 1. Sofortbonus, 2. Gratismonat und 3. 15 % Neukundenbonus. Bonus 1. und 2. waren zum 1.05.2018 fällig und zahlbar. Erst als ich im Herbst 2018 die Zahlungen prüfte, stellte ich fest, dass die erstgenannten beiden Bonuszahlungen noch nicht erfolgt waren und mahnte diese an. Erst dann, ein halbes Jahr verspätet, erfolgten die Zahlungen aufgrund meiner Mahnung. Zum 1.03.2019 endete die Gaslieferung. Der Vertrag war von mir fristgerecht zum 28.02.2019 gekündigt worden. Den Zählerstand teilte ich am 1.03.2019 mit und bat um Erstellung der Endabrechnung unter Berücksichtigung aller Boni. Der Neukundenbonus hätte im Rahmen der Endabrechnung berücksichtigt werden müssen, worauf ich auch explizit hinwies. Auch nach fünf Wochen lag mir noch keine Endabrechnung vor. Daher mahnte ich diese an. Am 9.04.2019 ging mir die Endabrechnung zu. Wie von mir bereits befürchtet war der Neukundenbonus von 15 % nicht berücksichtigt worden. Daher reklamierte ich die Endabrechnung.
    Ansonsten war die Endabrechnung korrekt, aber sehr spät, erstellt worden.
    Aufgrund meiner gemachten Erfahrung kann ich jedem künftigen Gasabnehmer nur empfehlen, bei Verträge mit der Firma ENSTROGA peinlichst genau darauf zu achten, ob alle zugesagten Bonuszahlungen auch tatsächlich erfolgen oder erfolgt sind. Nach meiner Beurteilung hat das „Vergessen“ der Berücksichtigung der Bonuszahlungen System. Ich bezweifle, dass mir diese nachvergütet worden wären, wenn ich die ausstehenden Zahlungen nicht angemahnt hätte. Ähnliche Erfahrungen mit der Zurückbehaltung bzw. Nichtberücksichtigung von Bonuszahlungen habe ich bei Stromverträgen mit der Firma BEV gemacht, die Anfang 2019 insolvent geworden ist. Kunden, die ihre Bonuszahlungen nicht erhalten haben, gehen vermutlich leer aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.