Kategorie: Markt

SDV-Energie mit Wechselaktion für Garmisch Partenkirchen

Bonn, 7. Oktober 2016 – Die SDV-Energie, eine Marke der STROGON GmbH, startet eine regionale Marketingaktion für Strom- und Gaskunden in Garmisch-Partenkirchen.

Zahlreichen Haushalten wird per Postwurfsendung angeboten, nicht nur von den günstigen Strom- und Gastarifen des Bonner Versorgers zu profitieren, sondern auch je 50 Euro Wechselprämie zu erhalten.

Wer seinen Strom- und Gasvertrag zur SDV umzieht, erhält so 100 Euro ausgezahlt. Durch diesen Bonus und die günstigen Tarife können Haushalte ihre Energiekosten um einige 100 Euro im Jahr reduzieren.

Die SDV macht folgende Beispielrechnung auf, bei sich für einen 4-köpfigen Haushalt im Einfamilienhaus eine Ersparnis von 540 Euro gegenüber dem Grundversorgertarif ergibt:

STROM

  SDV-Energie strom basis GW Garmisch Grundversorgung
Gesamtpreis bei Jahres­verbrauch von 4.000 KWH 992,60 EURO Grundpreis: 9,55 EURO/Monat Arbeitspreis: 0,2195 EURO/kWh 1.147,44 EURO Grundpreis: 7,12 EURO/Monat Arbeitspreis: 0,2655 EURO/kWh
Wechselbonus 50,00 EURO 0,00 EURO
Effektiver Jahreserstpreis 942,60 EURO 1.147,44 EURO
ERSPARNIS 204,84 EURO

 

 

GAS

  SDV-Energie GAS basis GW Garmisch Grundversorgung
Gesamtpreis bei Jahres­verbrauch von 35.000 KWH 1.953,88 EURO Grundpreis: 18,74 EURO/Monat Arbeitspreis: 0,0494 EURO/kWh 2.239,78 EURO Grundpreis: 13,69 EURO/Monat Arbeitspreis: 0,0593 EURO/kWh
Wechselbonus 50,00 EURO 0,00 EURO
Effektiver Jahreserstpreis 1.903,88 EURO 2.239,78 EURO
ERSPARNIS 335,90 EURO

 

 

ERSPARNIS STROM UND GAS GESAMT 540,74 EURO

Garmisch ist für die SDV mit dieser Werbeaktion ein Testballon. Bei Erfolg soll dieser Tarif aber auch in anderen Städten angeboten werden.

ENSTROGA jetzt auch in Österreich

Der Berliner Discount Anbieter ENSTROGA ist nun auch in Österreich aktiv und gehört damit zu den wenigen deutschen Anbietern, die den Sprung zu unseren österreichischen Nachbarn wagen – gilt doch der Österreicher an sich als besonders wechselunwillig, was die Energieversorgung angeht.

Mehr Informationen über den österreichischen Ableger der Berliner gibt es hier.

50 Hertz kündigt Bilanzkreisvertrag der Care Energy AG

Der Übertragungsnetzbetreiber 50 Hertz mit Sitz in Berlin hat den Bilanzkreisvertrag mit der Care Energy gekündigt. Damit ist es Care Energy nicht mehr möglich, Kunden in den Bilanzierungsgebieten der 50 Hertz zu beliefern – dies sind weite Teile Ostdeutschlands inklusive Berlin sowie Hamburg. In der Praxis heißt das: Die Care-Energy AG stellt die Stromlieferung an Kunden in insgesamt sechs Bundesländern ein, diese fallen dann in die Ersatzversorgung des örtlichen Grundversorgers.

Kein Care Energy Kunde muss sich also Sorgen machen, plötzlich ohne Strom dazustehen – es kann eben nur deutlich teurer werden.

Betroffenen Care Kunden ist zu raten, den Vertrag mit Care Energy fristlos zu kündigen und sich über die einschlägigen Stromvergleichsportalen wie Verivox oder Check24 einen neuen Anbieter zu suchen.