50 Hertz kündigt Bilanzkreisvertrag der Care Energy AG

Der Übertragungsnetzbetreiber 50 Hertz mit Sitz in Berlin hat den Bilanzkreisvertrag mit der Care Energy gekündigt. Damit ist es Care Energy nicht mehr möglich, Kunden in den Bilanzierungsgebieten der 50 Hertz zu beliefern – dies sind weite Teile Ostdeutschlands inklusive Berlin sowie Hamburg. In der Praxis heißt das: Die Care-Energy AG stellt die Stromlieferung an Kunden in insgesamt sechs Bundesländern ein, diese fallen dann in die Ersatzversorgung des örtlichen Grundversorgers.

Kein Care Energy Kunde muss sich also Sorgen machen, plötzlich ohne Strom dazustehen – es kann eben nur deutlich teurer werden.

Betroffenen Care Kunden ist zu raten, den Vertrag mit Care Energy fristlos zu kündigen und sich über die einschlägigen Stromvergleichsportalen wie Verivox oder Check24 einen neuen Anbieter zu suchen.

Dieser Beitrag wurde unter Markt abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf 50 Hertz kündigt Bilanzkreisvertrag der Care Energy AG

  1. E. Friedrich sagt:

    Falls Sie Probleme mit Care Energy haben, wenden Sie sich einfach an deren Chef, Herrn Martin Kristek,
    Mail direkt an
    martin.kristek@care-energy.de
    Da kriegen Sie garantiert sofort eine Antwort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.